SANKT MORITZ-CELERINA,SWITZERLAND,23.JAN.15 - SKELETON - FIBT World Cup. Image shows Janine Flock (AUT). Photo: GEPA pictures/ Harald Steiner

Skeleton: Janine Flock als erste Österreicherin Weltcup-Gesamtsiegerin

via APA

Sotschi (APA) – Janine Flock hat sich am Samstag erstmals den Gesamt-Weltcupsieg im Skeleton geholt. Die 25-jährige Tirolerin belegte im abschließenden Bewerb auf der Olympia-Bahn in Sotschi Rang vier. Flock war nach dem ersten Durchgang nur auf Platz zehn gelegen, fuhr aber einen starken zweiten Lauf und wehrte damit den Angriff der Britin Elizabeth Yarnold ab.

Yarnold gewann in Sotschi mit 0,04 Sekunden Vorsprung auf die Russin Maria Orlowa, Flock lag 0,39 Sekunden zurück auf Rang vier. Das reichte, um als erste Österreicherin den Gesamt-Weltcup zu gewinnen. Sie folgt Alexander Müller nach, der als bisher letzter ÖBSV-Fahrer in der Saison 1996/97 im Gesamtweltcup triumphiert hat.

Ergebnisse Skeleton-Weltcup in Sotschi – Damen: 1. Elizabeth Yarnold (GBR) 1:56,57 Minuten – 2. Maria Orlowa (RUS) 0,04 Sek. zurück – 3. Anja Huber-Selbach (GER) 0,35 – 4. Janine Flock (AUT) 0,39.

Weltcup-Gesamtwertung, Endstand nach 8 Bewerben: 1. Flock 1.531 Punkte – 2. Yarnold 1.511 – 3. Tina Hermann (GER) 1.496 – 4. Huber-Selbach 1.346 – 5. Laura Deas (GBR) 1.314 – 6. Sophia Griebel (GER) 1.304