BEAVER CREEK,COLORADO,USA,06.FEB.15 - ALPINE SKIING - FIS Alpine World Ski Championships, Raptor, downhill, ladies. Image shows Tina Maze (SLO). Keywords: Stoeckli. Photo: GEPA pictures/ Harald Steiner

Ski-WM: Tina Maze klare Favoritin für Damen-Kombination

via APA

Beaver Creek (Colorado) (APA) – Nach den Herren wird am Montag (18.00 Uhr MEZ Abfahrt/22.15 Uhr Slalom) auch die beste alpine Kombiniererin der Damen bei den Ski-Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek ermittelt. Tina Maze ist haushohe Favoritin. Aus österreichischer Sicht wollen die beiden Ex-Kombi-Weltmeisterinnen Anna Fenninger und Kathrin Zettel, Nicole Hosp und Michaela Kirchgasser das zweite Gold der Slowenin verhindern.

Bleibt Maze ohne Fehler, dann gilt sie als nahezu unschlagbar. Die dritte Medaille sollte für die Slowenin abholbereit sein. Die zuletzt stärkste Kombiniererin aus dem ÖSV-Lager war Nicole Hosp. Die Tirolerin läuft ihrem zweiten Kombi-Sieg seit dem Weltcup in Tarvisio 2007 schon acht Jahre nach, war aber in diesem Bewerb Dauergast auf dem Podest.Als erste Österreicherin geht Ex-Weltmeisterin Kathrin Zettel mit der Nummer 9 in die um 18.00 Uhr MEZ beginnenden Abfahrt. Michaela Kirchgasser hat 15, Anna Fenninger 20 und Nicole Hosp 21.

Weil insgesamt nur 32 Damen starten und lediglich 14 davon Weltcup-Startlistenpunkten in der Kombination haben, rutschte Zettel als beste der FIS-Punkterangliste noch in die erste Gruppe. Die Niederösterreicherin bekam damit eine gute, niedrige Nummer. Anderenfalls hätte sie mit 31 an den Start gehen müssen. Topfavoritin Tina Maze (SLO) hat Nummer 17.