PASCHING,AUSTRIA,05.AUG.18 - SOCCER - tipico Bundesliga, LASK Linz vs SKN Sankt Poelten. Image shows Christoph Riegler (St.Poelten). Photo: GEPA pictures/ Walter Luger

SKN-Keeper Riegler und seine Torsperre

via Sky Sport Austria

Christoph “The Machine” Riegler musste in dieser Saison noch nicht oft hinter sich greifen. Der Schlussmann des SKN St Pölten kassierte bisher in fünf Spielen drei Gegentore: Alle in der 1. Runde beim Heimspiel gegen den Wolfsberger AC. Seitdem steht bei den Niederösterreichern die Null – also ganze 391 Minuten.

Dieser Wert bedeutet für das Team von Trainer Didi Kühbauer einen neuen Vereinsrekord in Österreichs höchster Spielklasse. Riegler kam in den ersten fünf Runden auf 14 Paraden und eine Save Percentage von 81.3%, nur Richard Strebinger ist in dieser Statistik mit 81.8% besser.

Auch am vergangenen Wochenende in der Partie gegen die Austria blieb der 26-Jährige ohne Gegentor. Im Sky-Interview zeigte er sich mit der Mannschaftsleistung zufrieden.

…über das Spiel: „Ich glaube wir können zufrieden sein. Wir haben wieder zu Null gespielt und den Punkt nehmen wir einfach mit. […] Wir schauen, dass wir wirklich defensiv hinten gut stehen, kein Tor kriegen und dann schießen wir vielleicht vorne eines. Heute wäre es auch wieder soweit gewesen in der Nachspielzeit, mit ein bisschen Glück, aber wichtig ist, dass die Null steht.“

…darüber, dass er jetzt schon seit vier Spielen kein Gegentor erhalten hat und wie lange das noch geht: „Ich hoffe so lange wie möglich.“

Video enthält Produktplatzierungen

Übrigens: Den Rekord in der Bundesliga-Geschichte hält Marc Ziegler, der 2001 für Tirol 1.083 Minuten am Stück ohne Gegentor blieb.

Der Free-to-Air Montag auf Sky: „Talk & Tore“ mit Christian Ilzer, Christopher Dibon und Alfred Tatar

“Die ABSTAUBER” haben in der letzten Folge mit Riegler telefoniert und zur Photoshop-Challenge aufgerufen. Sie wollen Rieger als Superheld sehen. Das Ergebnis kann man heute, Montag ab 19:30 Uhr auf Sky Sport Austria HD und im Livestream sehen.