Video enthält Produktplatzierungen

SKN-Trainer Ibertsberger vor Austria-Spiel: “Der Druck ist groß”

via Sky Sport Austria

Der SKN St. Pölten blickt vor dem Spiel bei der Wiener Austria  (ab 16:00 Uhr live auf Sky Sport Austria 12 HD – streame das Spiel mit Sky X) angespannt auf die Tabelle. Drei Runden vor Saisonende ist der Kampf gegen den Abstieg voll entfacht, Robert Ibertsberger zeigt sich aber kämperisch.

Der SKN-Trainer will sich mit einem Erfolgserlebnis gegen den Favoriten aus Wien-Favoriten entscheidend vom Tabellenkeller absetzen. “Die Mannschaft weiß sehr wohl, worum es geht”, sagte Ibertsberger und ergänzte: “Der Druck ist groß.”

Das Hauptproblem der Niederösterreicher waren bislang die vielen Platzverweise. Stolze vier Ausschlüsse mussten die “Wölfe” in den letzten sieber Partien hinnehmen. “Vier rote Karten in sieben Spielen ist nicht akzeptierbar”, meinte der SKN-Chefcoach. Gerade im Abstiegskampf darf man sich keine Dummheiten erlauben, das ist auch Ibertsberger klar.

Nach einem soliden Start in die Qualirunde fielen die St. Pöltener zuletzt immer weiter zurück. “Mir war schon klar, dass es eng wird”, sagte Ibertsberger und fügte an: “In der Gruppe kann jeder jeden schlagen.” Vor der Austria fürchtet sich der SKN-Trainer derweil nicht: “Wir fahren da nicht hin und müssen richtig Angst haben.”