Sky Info: Aufstand gegen Gross! Schalke-Spieler bitten um Trainerwechsel

via Sky Sport Austria

Nach Sky Informationen wollen große Teile der Schalker Mannschaft nicht mehr mit Trainer Christian Gross und anderen Mitgliedern des Trainerstabs zusammenarbeiten.

Einige Führungsspieler waren deshalb Anfang dieser Woche bei Jochen Schneider und haben um die Ablösung von Gross gebeten.

Schalkes Sportvorstand Schneider hat sich bislang aber nicht dazu durchringen können. Erst Ende Dezember hatte Schneider den Schweizer auf Schalke zum Trainer gemacht.

so-08-11-deutsche-bundesliga

Gross soll Spielernamen verwechseln

Die Kritik der Spieler an Gross ist enorm. Der 66-Jährige soll demnach nicht nur die Namen der eigenen und gegnerischen Spieler immer wieder verwechseln und sie teilweise in der falschen Sprache ansprechen, auch die Trainingsgestaltung und vor allem die taktischen Ausrichtungen in den Spielen seien ungenügend.

Außerdem kritisieren einige Spieler die Trainings- und Rehamethoden von Werner Leuthard. In ihren Augen ist er mit dafür verantwortlich, dass Schalke so viele Verletzte hat.

Sportliche Leitung lehnt Trainerwechsel ab

Die Schalker Spieler forderten deshalb einen weiteren Trainerwechsel noch in dieser Woche, was die sportliche Leitung jedoch noch ablehnte.

Im Falle eines Gross-Aus sollten Mike Büskens und Norbert Elgert übernehmen, haben aber abgelehnt. Co-Trainer Rainer Widmayer soll wohl ebenfalls abgewunken haben.

Schalke steht somit vor dem Problem, dass niemand aktuell den Job von Gross übernehmen möchte.

Frankfurter Siegesrausch endet in Bremen

Bild: Imago