DORTMUND, GERMANY - DECEMBER 12: Head coach Lucien Favre of Dortmund is seen during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and VfB Stuttgart at Signal Iduna Park on December 12, 2020 in Dortmund, Germany. (Photo by Lars Baron/Getty Images)

Offiziell: Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Lucien Favre

via Sky Sport Austria

Borussia Dortmund hat sich nach Sky Informationen einen Tag nach der 1:5-Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart von Trainer Lucien Favre getrennt.

Der Vertrag des Übungsleiters wäre am Saisonende ohnehin ausgelaufen. Nun folgt die Trennung bereits während der Spielzeit. Nach einer eingehenden Analyse wurde Favre bereits am Samstag darüber informiert, dass sich der Klub von ihm trennen wird.

so-22-11-tipico-buli

Die Spieler sollen am Sonntag gegen 15:00 Uhr über den Trainerwechsel informiert worden sein. Mittlerweile vermeldete der BVB auch offiziell die Trennung vom Schweizer Coach.

Favre hatte Dortmund sowohl 2019 als auch 2020 in der Bundesliga auf Platz zwei hinter Bayern München geführt. In der Champions League erreichte der BVB unter dem Schweizer jeweils das Achtelfinale. Die am Mittwoch zu Ende gegangene Gruppenphase der laufenden Saison in der Königsklasse schlossen die Dortmunder auf Platz eins ab.

so-22-11-deutsche-buli-koeln-union

Trotz der guten Arbeit geriet Favre im Ruhrpott früh in die mediale Kritik. Auslöser war die erste Saison unter seinen Fittichen, als der BVB einen zwischenzeitlichen Vorsprung von neun Punkten auf die Bayern noch aus der Hand gab. Außerdem zogen die Dortmunder in den Direktduellen mit dem Rekordmeister fast immer den Kürzeren. Vier von fünf Liga-Partien gegen die Bayern verlor Dortmund unter Favre, zwei davon sehr deutlich.

(akt.)

Bild: Getty