RIED,AUSTRIA,07.AUG.21 - SOCCER - ADMIRAL Bundesliga, SV Ried vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows head coach Andreas Heraf (Ried). Photo: GEPA pictures/ Manuel Binder

Offiziell: Heraf neuer Trainer von Türkgücü München

via Sky Sport Austria

Andreas Heraf hat rund eineinhalb Monate nach seiner Vertragsauflösung bei Bundesligist SV Ried eine neue Herausforderung gefunden. Der 54-Jährige wird neuer Cheftrainer beim deutschen Drittligisten Türkgücü München.

Für ein rein österreichisches Coaching-Duo sorgt Ex-Rapid-Trainer Goran Djuricin als Co-Trainer. Die Beiden unterzeichneten vorerst einen Vertrag bis Saisonende, wie der Tabellen-16. am Montagnachmittag bekanntgab. Klares Ziel ist der Klassenerhalt.

https://twitter.com/turkgucumunchen/status/1475456304869167109

Nach 20 Partien hat der mittlerweile acht Spiele sieglose Club nur zwei Zähler Luft zur vier Teams umfassenden Abstiegszone. Die Frühjahrssaison startet bereits am 15. Jänner mit dem Auswärtsspiel beim Hallescher FC. Bis Sommer hatten bei Türkgücü mit Philipp Erhardt (Hartberg) und Stefan Stangl (Wehen Wiesbaden) auch zwei ÖFB-Kicker die Schuhe geschnürt.

Heraf: „Es ist eine große Ehre“

„Ich freue mich natürlich hier zu sein. Es ist eine große Ehre und ich bin stolz, dass ich bei Türkgücü München arbeiten darf. Wir haben gute Gespräche geführt und schlussendlich hat man sich darauf geeinigt, dass wir diese Zusammenarbeit machen wollen. Ich freue mich schon auf die Herausforderung und auf die Spiele mit der Mannschaft“, zeigt sich der neue Cheftrainer glücklich über das Engagement bei Türkgücü München.

Heraf hatte Ried im März 2021 übernommen und sicher zum Klassenerhalt geführt. In der laufenden Saison war er wegen gesundheitlicher Probleme ab Ende September zu einer Auszeit gezwungen. Nach der Genesung des Wieners führten Auffassungsunterschiede bezüglich der Zukunft am 8. November zur vorzeitigen Trennung. Christian Heinle war bis zur Winterpause weiterhin hauptverantwortlich tätig, ab Jänner übernimmt dann Robert Ibertsberger das Amt des Chefcoaches bei den Innviertlern.

Die bisher letzte Trainerstation von Djuricin war jene für wenige Monate bei den Grasshoppers Zürich im Frühjahr 2020. Heraf und Djuricin arbeiteten in der Vergangenheit auch schon im Nachwuchs des ÖFB sowie bei Rapid als auch in Pasching zusammen.

skyx-traumpass

Bild: GEPA