Zidane-Hype: 6000 Fans beim ersten Training von Zidane als Real Madrid Coach

via Sky Sport Austria

Zinedine Zidane neuer Trainer bei Real Madrid. Diese Nachricht verbreitete sich gestern im Internet wie ein Lauffeuer. Der einstige Real Madrid Star, Weltmeister und Weltfußballer ist nun Chefcoach des größten Vereins der Welt.

Benitez? Lachende Gesichter beim ersten öffentlichen Training

Die erfolgsverwöhnten Real-Fans auf einmal wieder voller Hoffnung. Schließlich liegt man mit Tabellenplatz drei mit vier Punkten Rückstand, weit hinter den eigenen Erwartungen. Und Rafael Benitez? Schaut man beim heutigen Training in die Gesichter der Spieler, scheint es, als wäre er nie da gewesen.

6000 Fans wollen erstes Training von Zidane sehen

Zunächst wollte die Real-Verantwortlichen das erste Training von Zizou hinter verschlossenen Türen halten. Aufgrund des immensen Andrang der Fans, wurden dann aber schlussendlich doch noch die Tore geöffnet. 6000 Fans sind gekommen, um ihren neuen Hoffungsträger bei der Arbeit zu begutachten. Bis auf Gareth Bale waren alle Real-Stars mit dabei. Neben Supertalent Martin Ødegaard waren mit Borja Mayoral und Marcos Liorente auch zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft dabei. Gut möglich, dass auch der Österreicher Philipp Lienhart bald häufiger im Profikader zu finden ist, denn Zidane gilt als einer seiner großen Förderer.

Zidane hat das Vertrauen und will Titel holen

Bei der gestrigen Vorstellung Zidanes, hat Real-Präsident Florentino Pérez seinem neuen Trainer sein vollstes Vertrauen ausgesprochen. “Du hast unser volles Vertrauen und unsere ganze Unterstützung. Real Madrid steht hinter dir”. Die einstige Real-Legende ist sich seiner Verantwortung bewusst und will noch in diesem Jahr Titel gewinnen. “Ich versuche das best möglichst rauszuholen”

 

Real Madrid entlässt Benitez – Idol Zidane wird Nachfolger