Sollbauer: “Herz und Bereitschaft haben einen Punkt geholt”

via Sky Sport Austria

Wien, 12. März 2016. In Unterzahl spielt der gegen den 1:1(0:1), sammelt wichtige Punkte gegen den Abstieg und den stoppt den Gegner im Titelrennen. Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

Schiedsrichter: Schüttengruber Manuel

():

…über seinen Auschluss: “Ich habe Berisha auf keinen Fall berührt, er hat sich vor mir dann reingeschmissen. Das Ärgerliche ist, dass der Schiedsrichter, der zehn Meter hinter uns steht eine klare Sicht hat, sagt, dass es ein Foul von Kofler ist, während der Linienrichter 40 Meter weg steht und sagt, dass ich gefoult habe. Bei der Diskussion hat er mich auch noch gefragt, ob ich der Spieler war, der mitgelaufen ist.”

():

…über dieses Unentschieden: “Heute hat das Herz und die Bereitschaft einen Punkt geholt. Das fühlt sich wie ein Sieg an und im Abstiegskampf zählt jeder Punkt.”

(Trainer ):

…über das Unentschieden: “Das Ganze fühlt sich für uns wie ein Sieg an. Das zeigt, dass wir Selbstvertrauen haben, aber auch Qualität und einen Mörderwillen in schwierigen Situationen haben, die Ruhe und den Kampfgeist zu bewahren.

():

…über das Spiel: “Mit der roten Karte hatten wir ein bisschen Glück, aber wir haben ohne Qualität und Ideen gespielt – so kannst du nicht Meister werden.

(Trainer ):

…über das Spiel: “Wir haben in der ersten Hälfte einfach die Chancen nicht verwertet, in der zweiten war es ein anderes Spiel. Der Schiedsrichter war der Star des Spiels.”

…über die Leistung seiner Mannschaft: “In der zweiten Hälfte haben wir nicht auf unserem normalen Niveau gespielt und deshalb den Sieg nicht verdient.”

(Sky Experte):

…über die Bullen: “In der ersten Hälfte hat Salzburg gut gespielt, aber in der zweiten hat der ein oder andere wohl geglaubt, dass es leichter wird und Wolfsberg die Kraft ausgeht. Aber da haben sie sich getäuscht.”