Sorge um Ex-BVB-Spieler Subotic

via Sky Sport Austria

Ex-BVB-Spieler Neven Subotic verletzte sich am Mittwochabend beim Spiel zwischen seines Vereins AS Saint-Etienne und Girondins Bordeaux schwer. Bei einem Abwehrversuch prallte er mit dem Kopf gegen das Knie seines eigenes Torhüter, der aus seinem Kasten herausgestürmt war, um den Ball wegzufausten. Subotic ging blutüberströmt zu Boden, während das Spielgerät im Netz landete.

Nach einer minutenlangen Behandlung wurde der 29-jährige Serbe, der seit Jänner 2018 für den französischen Erstligisten spielt, ins Krankenhaus gebracht. Laut Medienberichten soll Subotic nicht voll bei Bewusstsein gewesen sein.

Bordeaux gewann das Spiel letztlich dank eines Last-Minute-Treffers mit 3:2.