Später Ausgleich! Real Madrid rettet Punkt gegen Gladbach

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

In Mönchengladbach lag einem Österreicher-Trio schon ein spezieller Jubelschrei auf den Lippen. Doch das große Real kam im Finish noch zum 2:2. Karim Benzema (87.) und Casemiro (93.) sorgten dafür, dass die Madrilenen nach dem 2:3 zum Auftakt gegen Schachtar Donezk nicht erneut komplett baden gingen. Marcus Thuram hatte mit einem Doppelpack (33., 58.) vorgelegt.

Beim zweiten Treffer leistete ÖFB-Teamverteidiger Stefan Lainer per Flanke die Vorarbeit für Alhassane Plea, dessen Schuss Thibaut Courtois vor die Füße von Thuram abwehrte. Hannes Wolf wurde in der 79. Minute eingewechselt, Valentino Lazaro war Ersatz. Real kam gegen die von Ex-Salzburg-Coach Marco Rose exzellent eingestellten Deutschen über weite Strecken kaum zur Entfaltung. Tabellenführer mit vier Punkten ist in Gruppe B Schachtar Donezk nach einem schmeichelhaften 0:0 gegen Inter Mailand. Die Italiener hatten schon zum Auftakt gegen Mönchengladbach (2:2) Punkte abgegeben.

(APA)

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

skyx-traumpass

Beitragsbild: Getty