Später Elfmeter: Hartberg feiert Sieg gegen Austria Wien

via Sky Sport Austria

Der TSV Hartberg hat das Spitzenspiel in der Qualifikationsgruppe der tipico Bundesliga für sich entschieden. Die Steirer feierten am Samstag einen 1:0-Heimsieg über die Wiener Austria und übernahmen damit zwei Punkte vor den Wienern Platz eins. Das entscheidende Tor erzielte Manfred Gollner in der 86. Minute aus einem Elfmeter, sein Treffer bedeutete den dritten Sieg des TSV über die „Veilchen“ im dritten Liga-Saisonduell.

Die Partie begann mit je einer Halbchance auf beiden Seiten. Rajko Rep prüfte Austria-Goalie Patrick Pentz mit einem Schuss vom Sechzehner (7.), Marco Djuicins Versuch aus spitzem Winkel wurde vom Hartberger Schlussmann Rene Swete zur Ecke abgewehrt (11.).

Djuricin wurde auch in der 20. Minute gefährlich, der Schuss des Ex-ÖFB-Teamspielers landete im Außennetz (20.). Gegen Ende der ersten Hälfte bekamen die Gastgeber Oberwasser, allerdings beförderten Felix Luckeneder (34.) und Gollner (36.) den Ball jeweils nach Cornern aus guten Positionen über die Latte.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Match erst nach etwa einer Stunde an Fahrt auf. Rep spielte einen Idealpass auf Jürgen Heil, der nur das Außennetz traf (62.). Die beste Austria-Chance vergab Manprit Sarkaria – der Mittelfeldspieler scheiterte nach Sololauf an Swete (69.). Der Hartberger Schlussmann rettete auch drei Minuten später vor Kevin Wimmer. Austria-Keeper Pentz musste sich danach ebenfalls auszeichnen, er fischte einen Schuss von Andreas Lienhart aus der Ecke (80.).

Kraetschmer kündigt Stöger-Entscheidung für nächste Woche an

In der entscheidenden Szene des Spiels kam Seifedin Chabbi nach einer Kollision mit Pentz zu Fall. Schiedsrichter Sebastian Gishamer pfiff einen wohl eher fragwürdigen Elfmeter, Gollner verwandelte sicher (86.).

In der nächsten Runde verteidigt Hartberg Rang eins auswärts gegen die Admira, die Austria tritt beim SKN St. Pölten an. Schon davor sollte am Verteilerkreis eine richtungsweisende Personalentscheidung gefällt werden. Trainer und Sportchef Peter Stöger erklärte noch vor dem Anpfiff des Hartberg-Spiels im „Sky“-Interview, man werde in der kommenden Woche verkünden, wie es mit ihm in Wien-Favoriten weitergeht.

Tor im VIDEO:

Gollner trifft zum 1:0 per Elfmeter

Beitragsbild: GEPA