Barcelona's Argentinian forward Lionel Messi (C) vies with Real Madrid's Spanish defender Sergio Ramos, Real Madrid's Brazilian defender Marcelo and Real Madrid's Brazilian midfielder Casemiro during the Spanish League "Clasico" football match Real Madrid CF vs FC Barcelona at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid on December 23, 2017.  / AFP PHOTO / OSCAR DEL POZO        (Photo credit should read OSCAR DEL POZO/AFP/Getty Images)

Spanische Liga plant künftig Saisonspiel in den USA

via Sky Sport Austria

Der Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid könnte in Zukunft in den USA oder Kanada ausgetragen werden. Grund ist eine Kooperation zwischen dem spanischen Ligaverband und “Relevent”.

“La Liga” und das Unternehmen aus New York haben einen Zusammenarbeit für die kommenden 15 Jahre vereinbart. Dieser Deal beinhaltet, dass pro Saison ein Saisonspiel in den USA oder Kanada ausgetragen werden soll.

La Liga macht den Anfang

“Dieser revolutionäre Vertrag wird der Beliebtheit dieses wundervollen Sports in den USA und Kanada zweifellos einen wichtigen Impuls geben”, wird Liga-Boss Javier Tebas von der spanischen Sportzeitung Marca zitiert.

Damit ist “La Liga” die erste europäische Top-Liga, die in Zukunft offizielle Ligaspiele auf einem anderen Kontinent austragen wird.

(skysport.de)

Beitragsbild: Getty Images