Sparkasse & VGH Cup: Austria Wien scheitert im Finale an Manchester United

via Sky Sport Austria

Die U19 von Austria Wien sorgte einmal mehr beim Sparkasse & VGH Cup in Göttingen auf und erreichten Platz zwei beim prestigeträchtigen Hallenturnier. Bereits 2014, 2015 und 2016 sicherten sich die Veilchen diesen Titel. Heuer verpasste man den vierten Titelsieg nur knapp im Finale gegen Manchester United.

In der Vorrunde konnten sich die Veilchen gegen namhafte Gegner wie FC Kopenhagen und Hamburger SV mit 18 Punkten als Gruppensieger behaupten.

Tabelle der flippo-Gruppe beim Sparkasse & VGH Cup

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FK Austria Wien 6 +33 18
2. FC Kopenhagen 6 +20 13
3. Hamburger SV 6 +9 13
4. I. SC Göttingen 05 6 +5 9
5. FC Eintracht Northeim 6 -9 4
6. SC Hainberg 6 -24 3
7. JSG Weper 6 -34 1

Souveräne K.O.-Runde

Im Viertelfinale triumphierte das Team von Trainer Cem Sekerlioglu über Eintracht Braunschweig und zog in das Halbfinale gegen Hannover 96 ein. Das Halbfinale entschieden die Jungveilchen erst im Neun-Meter-Schießen für sich.

Im Finale gegen Titelverteidiger Manchester United gerieten die Austrianer trotz Überlegenheit früh in Rückstand. Lukas Prokop (Bruder von Dominik Prokop) sorgte allerdings in kürzester Zeit für den 1:1 Ausgleich. Im Neun-Meter-Schießen scheiterten die Austrianer schließlich am Keeper der Red Devils und verpassten den vierten Turniersieg.

Die Torjägerkanone geht an Dominik Fitz. Der 18-Jährige kommt auf 19 Treffer.

Austrias Kader im Überblick:

Sandro Lukic-Grancic (25.03.1999, Austria Amateure)
Denis Adamov (16.05.1999, Austria Amateure)
Silvio Apollonio (06.04.2000, U18)
Fatih Bayram (20.07.2001, U18)
Dominik Fitz (16.06.1999, Austria Amateure)
Niels Hahn (24.05.2001, Austria Amateure)
Aleksandar Jukic (26.07.2000, Austria Amateure)
Leo Maros (16.06.1999, Austria Amateure)
Lukas Prokop (26.04.1999, Austria Amateure)
Matthias Sadilek (05.09.2000, U18)
Ali Sahintürk (14.08.1999, Austria Amateure)
Mateo Tadic (18.02.2001, U18)

Ehrungen:

Fairste Mannschaft des Turniers: JSG Nieste/Staufenberg

Beste regionale Mannschaft: JFV West Göttingen

Torreichste regionale Mannschaft: 1. SC Göttingen 05 (29 Tore)

Most Valuable Player (MVP) – Regional: Vadim Wiedenmeier (JFV West Göttingen)

Most Valuable Player (MVP) – Turnier: Nils Hahn (FK Austria Wien)

Bester Torwart des Turniers: Kilian Neufeld (Hannover 96)

Torschützenkönig Dominik (FC Austria Wien) mit 19 Toren

Endplatzierung beim Sparkasse & VGH 2018:

1. Sieger: Manchester United
2. Sieger: FK Austria Wien
3. Sieger: Hannover 96
4. Sieger: Fulham FC

Bild: http://www.fk-austria.at