Spielabbruch in 1. Salzburger Landesliga nach Attacke an Schiedsrichter

via Sky Sport Austria

Am Freitagabend kam es beim Spiel der 1. Salzburger Landesliga zwischen SK Adnet und Henndorf zu unschönen Szenen. Henndorf-Aketur Henry Diaz sah wegen Kritik die Gelb/Rote Karte und rastete daraufhin völlig aus und stieß Schiedsrichter Thomas Hochstaffl zu Boden. Der Referee reagierte aber schnell und richtig und brach das Spiel beim Stand von 0:0 in der 42. Minute ab.

Die Szene im VIDEO

Henry Diaz wurde zuvor von einem Adnet-Spieler auf der Mittellinie gefoult und legte sich danach mit einem weiteren Spieler der Heimmannschaft an. Für diese Aktion sah er vom Schiedsrichter die Gelbe Karte. Als sich Diaz nicht beruhigen konnte, zeigte ihm der Unparteiische die zweite Gelbe Karte und somit Gelb/Rot. Dem Spieler droht nach dieser Aktion wohl eine saftige Strafe. Das Spiel wird wohl mit 3:0 für die Hausherren gewertet.

Anmerkung: Die 1. Landesliga Salzburg zählt zur fünfthöchsten Spielklasse.

Quelle: ligaportal.at