SANKT POELTEN,AUSTRIA,06.JUL.14 - FUSSBALL - Erste Liga, Erendivisie, SKN St. Poelten vs PSV Eindhoven, Freundschaftsspiel. Bild zeigt die NV Arena. Foto: GEPA pictures/ Walter Luger

St. Pölten: Geschenkte Tickets für Salzburg-Sektor gegen LASK

via Sky Sport Austria

Das Aufstiegsrennen geht in die entscheidende Phase: LASK und St. Pölten zählen fünf Runden vor Schluss je 65 Zähler, Lask mit dem besseren Torverhältnis. Nächsten Freitag kommt es dann zum Gipfeltreffen in der NV Arena. Zuvor muss LASK noch gegen Austria Salzburg ran. Nachdem das bisherige Ausweichstadion, der FAC-Platz, den Salzburgern für Risikospiele nicht mehr zur Verfügung steht (Artikel), haben die St. Pöltner den Salzburgen die NV-Arena zur Verfüngung gestellt.

Nicht ganz ohne Eigennutzen

Dass der St. Pölten sein Stadion zur Verfügung stellt, ist womöglich nicht ganz ohne Eigennutzen: „Es ist im Sinne der gesamten Meisterschaft, dass dieses Spiel durchgeführt werden kann“, hat SKN-Obmann Gottfried Tröstl bei Sky kürzlich erklärt. Der LASK ist ein direkter Konkurrent um den Aufstieg in die Bundesliga. Hätte das Spiel gegen Austria Salzburg nicht stattfinden können, wäre es wohl zugunsten des LASK strafverifiziert worden.

Geschenkte Tickets

Um den Salzburgern, im wichtigen Spiel um den Titel, die Unterstützung von den Tribünen zu sichern, haben sich die St. Pöltner etwas einfallen lasen: Alle Fans, die heute eine Karte für das Heimspiel gegen den KSV 1919 erworben haben, bekommen eine Freikarte für das Match zwischen Austria Salzburg und LASK Linz. Demnach erwartet den LASK nicht nur das Stadion von St. Pölten, sondern auch die Fans. Zur endgültigen Vorentscheidung wird es aber wahrscheinlich erst am Freitag den 13. geben – denn dann kommt es zum Spitzenduell der Aufstiegsaspiranten (zu sehen auf Sky Sport Austria HD).

Titelbild: GEPA