LAFNITZ,AUSTRIA,31.OCT.18 - SOCCER - UNIQA OEFB Cup, SV Lafnitz vs SKN Sankt Poelten. Image shows Kwang Ryong Pak (St.Poelten). Photo: GEPA pictures/ Michael Meindl

St. Pölten verlängert mit Stürmer Pak

via Sky Sport Austria

Fußball-Bundesligist SKN St. Pölten hat den zu Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Nordkoreaner Pak Kwang-ryong um ein Jahr bis Sommer 2020 verlängert. Das gab der aktuelle Tabellendritte am Freitag vor dem Frühjahrsauftakt in der Liga bekannt. Der 26-jährige Stürmer hat in bisher 37 Pflichtspielen für die Niederösterreicher sechs Tore und sechs Assists verbucht.

Am Sonntag treffen die Niederösterreicher auswärts auf den TSV Hartberg (ab 13:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria HD).

Medienmitteilung – spusu SKN St. Pölten

Der spusu SKN St. Pölten hat den im Sommer auslaufenden Vertrag von Kwang-Ryong Pak um ein weiteres Jahr verlängert. Der 26-jährige nordkoreanische Stürmer, der bislang in 37 Spielen für die Wölfe sechs Tore und sechs Assists für sich verbuchen und in der laufenden Saison bereits drei Treffer erzielen konnte, bleibt dem Team von Cheftrainer Ranko Popovic somit bis zum Ende der Saison 2019/2020 erhalten. „Ich freue mich sehr, dass ich weiterhin in St. Pölten bleibe. Ich fühle mich sehr wohl beim Verein und möchte in den kommenden Wochen gemeinsam mit der Mannschaft unsere gesteckten Ziele erreichen“, hielt Pak nach der Vertragsunterzeichnung fest.

Auch General Manager Andreas Blumauer zeigt sich über die Verlängerung erfreut: „Für uns hatte es eine sehr hohe Priorität, dass wir den Vertrag von Kwang-Ryong schnellstmöglich verlängern. Er ist durch seine körperliche Präsenz auf dem Feld, aber auch durch seine positive Art und seine offene Persönlichkeit abseits des Platzes zu einem wichtigen Spieler für unser Team geworden, den wir unbedingt halten wollten. Daher sind wir sehr froh, dass er uns auch in der kommenden Saison erhalten bleibt.“

Die Rapid-Stimmen nach der 0:4-Niederlage bei Inter

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: GEPA