GEPA-1003076732 - RIED,AUSTRIA,10.MAR.07 - FUSSBALL - T-Mobile Bundesliga, SV Ried vs SCR Altach. Bild zeigt das Stadion mit Spielfeld, Spielern, Tribuene und Flutlicht. Foto: GEPA pictures/ Matthias Hauer

Stadionzulassungen für SV Ried, WAC und SV Grödig

via Sky Sport News HD

Wien (APA) – Der Senat 3 der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat die Genehmigungen für die Stadien der SV Josko Ried (Keine Sorgen Arena), von RZ Pellets WAC (Lavanttalarena) sowie des SV Grödig (DAS.GOLDBERG Stadion) erteilt. Die Vereine wiesen entsprechende Nachbesserungen der Flutlichtanlagen gemäß der Infrastruktur-Auflagen aus dem Lizenzierungsverfahren nach.

Somit werden die Heimpremieren der Clubs plangemäß stattfinden. Grödig empfängt am 25. Juli den SCR Altach, Wolfsberg einen Tag später die Wiener Austria. Die Rieder empfangen schließlich am 1. August den WAC in ihrem ersten Saisonheimspiel.

 

Pressemitteilung Österreichische Bundesliga:

Der Senat 3 der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat die Keine Sorgen Arena (SV Josko Ried), die Lavanttalarena (RZ Pellets WAC) und DAS.GOLDBERG Stadion (SV Grödig) für sämtliche Spiele der tipico Bundesliga in der Saison 2015/16 zugelassen.

 

Durch die vorgelegten Flutlichtmessprotokolle von SV Josko Ried, RZ Pellets WAC und SV Grödig wurde die Erfüllung der entsprechenden Infrastruktur-Auflagen aus dem Lizenzierungsverfahren nachgewiesen.

 

Die ersten Heimspiele des SV Grödig (25. Juli gegen CASHPOINT SCR Altach), des RZ Pellets WAC (26. Juli gegen FK Austria Wien) und der SV Josko Ried (1. August gegen WAC) werden somit in den Heimstätten der Klubs ausgetragen.