ROME, ITALY - SEPTEMBER 16: Rafael Nadal of Spain stretches to play a forehand in his round two match against Pablo Carreno Busta of Spain during day three of the Internazionali BNL d'Italia at Foro Italico on September 16, 2020 in Rome, Italy. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Starkes Comeback von Nadal

via Sky Sport Austria

Der Spanier Rafael Nadal hat nach seiner mehr als halbjährigen Pause ein erfolgreiches Comeback auf der Tennistour gegeben. Der Weltranglisten-Zweite gewann am Mittwoch beim Masters-Series-Turnier in Rom gegen seinen Landsmann Pablo Carreno Busta glatt mit 6:1,6:1. Carreno Busta hatte zuletzt bei den US Open in New York erst im Halbfinale gegen Alexander Zverev verloren.

Nadal hatte vor der Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie Ende Februar in Acapulco den Titel geholt. Auf eine Reise zu den US Open verzichtete er. Vor Nadal erreichte bereits der serbische Weltranglisten-Erste Novak Djokovic, der bei den US Open im Achtelfinale gegen Carreno Busta disqualifiziert worden war, die Runde der besten 16.

14-09-20-09-atp-masters-rom

Im Doppel steht Jürgen Melzer mit seinem französischen Partner Edouard Roger-Vasselin nach einem 6:4,1:6,11:9 gegen Aisam-Ul-Haq Qureshi/Stefanos Tsitsipas (PAK/GRE) im Achtelfinale. Oliver Marach scheiterte mit dem Südafrikaner Raven Klaasen nach einem 5:7,5:7 gegen Max Purcell/Luke Saville (AUS) in der ersten Runde.

VIDEO: Djokovic gewinnt erstes Spiel nach US-Open-Eklat

(APA)

Bild: Getty