Statt Verlängerung: BVB-Star zum FC Chelsea?

via Sky Sport Austria

Wie die englischen Zeitung The Sun berichtet, soll Dortmunds Stammkeeper Roman Bürki Nachfolger Kepas beim FC Chelsea werden. Der Schweizer spielt eine solide Saison im BVB-Dress und soll rund 17 Millionen Euro kosten. Der Vertrag des 29-Jährigen läuft noch bis 2021, Bürki zögert bislang mit einer Verlängerung.

Kepa Arrizabalaga war 2018 als teuerster Torhüter der Welt für 80 Millionen Euro zum FC Chelsea gewechselt. Seitdem hat das Standing des 25-jährigen Spaniers bei Frank Lampard extrem gelitten, Kepa enttäuschte in der Premier League. Auf der Suche nach einem Ersatz schauen die Blues offenbar auch in die Bundesliga.

Chelsea wohl ohne Chance

Auch die “Sport Bild” berichtete vom Interesse der “Blues” am BVB-Torwart. Laut der deutschen Zeitung stehen Chelseas Chancen auf eine Verpflichtung von Bürki jedoch schlecht.

Dem Borussen-Keeper soll bereits ein unterschriftsreifer Vertrag vom BVB vorlegen. Alle Anzeichen deuten demnach darauf hin, dass Bürki neuen Vier-Jahres-Vertrag beim Tabellenzweiten der Deutschen Bundesliga unterschreiben wird.

Knieverletzung: BVB-Stürmer Haaland fällt aus

Artikelbild: Imago