HORN,AUSTRIA,18.MAY.18 - BASKETBALL - ABL, Admiral Basketball League, play off, BC Vienna vs bulls Kapfenberg. Image shows Marck Coffin (Kapfenberg) and Stjepan Stazic (Vienna). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Stjepan Stazic ist „MVP“ & „MVAP“ der ABL

via Sky Sport Austria

Der wertvollste Spieler und zugleich wertvollste österreichische Spieler der Saison 17/18 in der ADMIRAL Basketball Bundesliga heißt Stjepan Stazic. Zum ersten Mal in der Geschichte (die MVP-Wahl gibt es seit der Saison 2002/03, jene zum MVAP seit 2003/04; Anm.) bekommt damit ein Spieler beide Awards verliehen. Stazic, der mit dem BC Hallmann Vienna im Halbfinale den ece bulls Kapfenberg unterlag, wird damit sogar dreifach ausgezeichnet und hat eine bedeutende Fußnote in der laufenden ABL-Saison gesetzt.

Nach einem sensationellen Grunddurchgang (24,5 ppg) wurde dem Wiener Kapitän bereits der Titel „ABL Scoring Champion 2018“ verliehen. Nach den Playoffs beträgt sein Scoringwert nun beeindruckende 23,9 Punkte. Damit ist Stazic der beste Scorer der ABL und liegt auch in einer weiteren Statistikwertung, nämlich mit 7,1 Assist, an zweiter Stelle. Zudem holte sich der Forward 5,4 Rebounds pro Spiel (#16). Diese Werte erreichte der bald 40-Jährige in durchschnittlich 38:20 Minuten Einsatzzeit – wo er trotz seines Alters ebenfalls die Nummer eins ist.

In der von den Coaches der ABL-Teams und ausgewählten Journalisten getätigten Wahl, gewann Stjepan Stazic in beiden Kategorien vor Benedikt Danek von den Arkadia Traiskirchen Lions. Im „MVP-Ranking“ belegte Bogic Vujosevic (ece bulls Kapfenberg) Rang drei. Bei der Wahl zum „MVAP“ wurde Enis Murati Dritter.

Quelle: Admiral Basketball Bundesliga

Artikelbild: GEPA