FROHNLEITEN,AUSTRIA,25.JUN.20 - GOLF - Audi Circuit, GC Murhof. Image shows Matthias Schwab (AUT). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Straka und Schwab müssen beim PGA-Finalturnier “nachsitzen”

via Sky Sport Austria

Österreichs Profigolfer Matthias Schwab und Sepp Straka müssen bei der Wyndham Championship in Greensboro “nachsitzen”.

Wegen eines Gewitters marschierte Schwab am Donnerstag (Ortszeit) nach 14 von 18 Bahnen bei 2 unter Par als geteilter 43. vorzeitig in die Umkleide. Straka war beim Abbruch von Runde eins gerade beim Putten auf der 17, und lag bei Even Par bzw. auf Platz 88.

Beide Österreicher mussten ihre Startrunde im Sedgefield CC Freitagfrüh fertig spielen, ehe es in Runde zwei um den Cut ging. Für beide wäre ein Weiterkommen beim mit 6,4 Mio. Dollar dotierten Finalevent der verkürzten regulären US-PGA-Saison enorm wichtig. Straka (27) hat zwar seine nächste Spielberechtigung auf der Tour längst sicher, kann sich aber bereits die Teilnahme am zweiten Event der FedEx-Playoffs sichern. Für Gastspieler Schwab geht es überhaupt um die US-Tourkarte der kommenden Saison, wozu der 25-jährige Steirer voraussichtlich eine Endplatzierung unter Rang 25 braucht.

Mit Harold Varner III, Tom Hoge (beide USA) und Roger Sloan (CAN) liegen nach Runde eins auf dem Par-70-Kurs drei Spieler mit jeweils 62 Schlägen voran.

(APA)

sa-15-08-skycl-man-city-lyon

Beitragsbild: GEPA