Video enthält Produktplatzierungen

Strebinger erklärt sein skurriles Torwarttrikot

via Sky Sport Austria

Richard Strebinger ist beim Spiel gegen den SCR Altach auf skurrile Art und Weise in Erscheinung getreten: Der Rapid-Torhüter musste im Trainings-Gewand auflaugen. Der ÖFB-Teamspieler hat allerdings eine Erklärung dafür.

Auf den ersten Blick sah es mehr nach ‘Schutzliga’ denn Bundesliga aus: Strebinger hütet in einem improvisierten Tormann-Trikot das Tor der Hütteldorfer. Der Schlussmann klärt auf:

„Wir hatten die Dressen mit, aber ich glaube der Schiedsrichter hat sich dann dagegen entschieden, dass wir mit der Farbe, die wir mithatten, spielen. Deswegen habe ich heute mit dem Pulli gespielt, mit dem ich jeden Tag trainiere.“

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen