Streitberger und Svindal nach Operationen im gleichen Zimmer

via Sky Sport Austria

Kitzbühel (APA) – Die am Knie verletzten Ski-Rennläufer Aksel Lund Svindal und Georg Streitberger sind nach ihren Stürzen in der Kitzbühel-Abfahrt offenbar im selben Zimmer gelandet. Der Fanclub von ÖSV-Läufer Streitberger veröffentlichte am Sonntag ein Foto der beiden Bett an Bett. “Gleiche Kompression, gleiche Verletzung, gleiches Zimmer! Und gleiche Krankenschwester!! Aber wir haben Spaß!”, war da zu lesen.

Svindal war wie Streitberger am Samstagabend in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck operiert worden. Beide hatten sich Stunden zuvor auf der berühmt-berüchtigten Streif unter anderem einen Riss des Kreuzbandes zugezogen. Besagte Krankenschwester war der Dritte auf dem Bild: ÖSV-Kollege Florian Scheiber hatte sich am Donnerstag beim Abfahrtstraining in Kitzbühel ebenfalls ein Kreuzband gerissen.

Bild: Facebook / Georg Streitberger / offizielle Fanpage