BELEK,TURKEY,22.JAN.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Sturm Graz, training camp. Image shows Daniel Beichler (Sturm). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Beichler und Fathi reisen ab aus Sturm-Camp ab

via Sky Sport Austria

Im Trainingslager des  tut sich so einiges. Malik Fathi und Daniel Beichler haben das Camp verlassen.

Offizielle Presseaussendung

Der fünfte Tag im Trainingslager der Wintervorbereitung 2015 begann für den SK Puntigamer Sturm Graz früh. Um 07:00 waren die Laufschuhe bereits geschnürt und die Mannschaft zum Früh-Lauf versammelt. Gestärkt vom Frühstück ging es für jene Spieler die gestern die Testpartie gegen den FC St. Gallen bestritten haben darum, müde Beine bei der Regeneration wieder spritzig zu machen. Jene Sturm-Spieler die gestern nur kurz oder gar nicht zum Einsatz kamen trainierten nach dem Frühstück mit Kondi-Coach Walter Niederkofler.

Nachmittag zur freien Verfügung

Der heutige Sonntagnachmittag stand für Trainer, Betreuer und Spieler zur freien Verfügung. Einige Spieler nutzten die Zeit um Behandlungen durchzuführen, viele für einen Ausflug nach Belek oder Kadriye. Die Schwarz-Weißen konnten ein paar fußballfreie Stunden genießen. Am Montag stehen dann wieder intensive Einheiten auf der Tagesordnung.

Fathi und Beichler reisen ab

Auch am Personalsektor gibt es Neuigkeiten. Daniel Beichler verspürt Schmerzen im Knie und muss die Heimreise nach Graz antreten. Dort wird er sich weiteren Untersuchungen unterziehen. Weiters wird auch Malik Fathi wie das Trainingscamp des SK Sturm wie vorab vereinbart am morgigen Montag verlassen. Eine mögliche Verpflichtung des Deutschen bleibt weiter offen.