PASCHING,AUSTRIA,09.JUL.22 - SOCCER - ADMIRAL Bundesliga, 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, Linzer ASK vs Eintracht Frankfurt, test match. Image shows Daichi Kamada (Frankfurt) and Hyun-seok Hong (LASK). Photo: GEPA pictures/ Manuel Binder

Südkoreaner Hong verlässt den LASK

via Sky Sport Austria

Hyun-seok Hong verlässt den LASK nach drei Jahren und wechselt zum belgischen Erstligisten KAA Gent. Das gaben die Oberösterreicher am Montag bekannt. Für den LASK absolvierte der Südkoreaner 44 Einsätze. Hong unterschreibt in Gent einen Vertrag bis 2025.

2019 wechselte Hong von Ulsan Hyundai zum damaligen LASK-Kooperationsverein FC Juniors OÖ in die zweite Liga, wo er sich für höhere Aufgaben empfahl. Im Juli 2021 debütierte er schließlich für den LASK und absolvierte insgesamt 44 Pflichtspiel-Einsätze für die Schwarz-Weißen.

„Hyun-seok hat in seiner Zeit bei uns eine tolle Entwicklung durchlaufen. Zunächst hat er bei unserem ehemaligen Kooperationsverein sein Können unter Beweis gestellt, dann hat er auch für den LASK bewiesen, dass er über viel Qualität verfügt. Mit KAA Gent wurde nun ein belgischer Topklub auf ihn aufmerksam und wir konnten eine Lösung finden, die für alle Beteiligten sehr zufriedenstellend ist. Ich bedanke mich bei ihm recht herzlich für seine Leistungen für den LASK!“, sagt LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic.

skyx-traumpass

Quelle: LASK/Bild: GEPA