LONDON, ENGLAND - DECEMBER 23: Mensur Suljović of Serbia reacts during his second round match against Matthew Edgar of England during day nine of the PDC William Hill World Darts Championship at Alexandra Palace on December 23, 2020 in London, England. (Photo by Luke Walker/Getty Images)

Suljovic nach WM-Auftaktsieg gegen Ex-Weltmeister Anderson

via Sky Sport Austria

Darts-Profi Mensur Suljovic ist erfolgreich in die WM in London gestartet, bekommt es nun aber mit dem einem ehemaligen Champion zu tun. Der Wiener besiegte am Mittwoch im Alexandra Palace den Engländer Matthew Edgar mit 3:1 und trifft in der dritten Runde am 28. Dezember (zweite Partie nach 19.00 Uhr MEZ) auf Ex-Weltmeister Gary Anderson.

Suljovic, der in Runde eins ein Freilos hatte, ging gegen Edgar in Führung. Nach dem Ausgleich zum 1:1 drehte der 48-Jährige auf und sicherte sich letztlich souverän zumindest 25.000 Pfund Preisgeld (27.427,92 Euro). Um erstmals das Viertelfinale der mit mehr als 2,5 Millionen Euro dotierten und bis 3. Jänner dauernden WM zu erreichen, muss er nun aber einen Großen seines Sports ausschalten.

sa-21-11-skybsl-oberwart-klosterneuburg

Der Schotte Anderson gewann gegen den Letten Madars Razma einen Tag nach seinem 50. Geburtstag ebenfalls sein erstes Match nach 1:1-Zwischenstand mit 3:1. Der Weltmeister von 2015 und 2016 war zuletzt in Quarantäne, nachdem er Kontakt zu einer positiv auf das Virus getesteten Person gehabt hatte. Das Programm für “The Flying Scotsman” wurde daher geändert, weshalb Anderson im “Ally Pally” ebenfalls erst am Mittwoch ins Turnier eingestiegen ist.

(APA)

Bild: Getty