SVM-Spieler Bürger: “Heute haben wir wirklich souverän gespielt”

via Sky Sport Austria
  • Boris Prokopic: “Mattersburg hat verdient gewonnen”
  • Ivica Vastic: “Haben einen kleinen, aber ausgeglichenen Kader”
  • Martin Scherb: “Altach muss Siege wieder erzwingen”


Der SCR Altach verliert mit 1:2 (0:0) gegen den SV Mattersburg. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

SCR Altach – SV Mattersburg 1:2 (0:0)

Schiedsrichter: Julian Weinberger

 

():

…über das Spiel: „Wir haben sehr viel Druck gemacht über die Seiten, aber es ist nichts Konkretes dabei herausgekommen. Die Mattersburger haben dann zwei Konterchancen genutzt und verdient gewonnen.“

 

(Trainer ):

…über das Spiel: „Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften sehr viel investiert haben, gut organisiert waren und wenig zugelassen haben. Aus einer Unachtsamkeit sind wir dann in Rückstand geraten, dann haben sie das 2:0 draufgelegt im Konter. Dann hat meine Mannschaft Moral bewiesen, nochmal alles nach vorne geworfen, aber nach der roten Karte war es nicht leicht.“

 

():

…über das Spiel: „Heute haben wir wirklich souverän gespielt, wir haben nichts zugelassen hinten und zum Schluss haben die Joker gestochen. Ich habe natürlich gehofft, dass ich ein Tor mache, ich wollte der Mannschaft helfen und das ist mir gelungen. Der Sieg ist unglaublich wertvoll, das kann man gar nicht in Worten beschreiben. Als wir das Tor gemacht haben ist uns ein Stein vom Herzen gefallen, das hat man gemerkt. Jetzt haben wir genug Selbstvertrauen getankt und das hilft uns enorm für die nächste Aufgabe gegen die Austria.“

 

():

…über die Schlussphase: „Ich habe mich schon extrem gefreut, dass Patrick Bürger getroffen hat und wir 1:0 in Führung gegangen sind. Das ich das 2:0 so schnell nachlegen kann war natürlich super für uns.“

 

(Trainer ):

…über sein glückliches Händchen bei den Einwechslungen: „Das ist nicht mein Verdienst, die Spieler sind gut drauf. Wir haben einen kleinen, aber ausgeglichenen Kader, da kann jeder jeden ersetzen. Ich habe bemerkt, dass Altach ein bisschen Überhand hatte, aber keine richtige Chance und mit zwei frischen Stürmern konnten wir das Spiel gewinnen.“

 

(Sky Experte):

…über Mattersburg: „70 Minuten lang war es ein sehr intensives Spiel beider Mannschaften und ein Fehler der Altacher hat Mattersburg diesen Konter gegeben, den sie gut ausgenutzt haben. Der Sieg war vor allem wichtig für die Moral, Vastic hat auch in der Startaufstellung einige Positionen umgedreht und diese Umstellungen haben sich in Summe positiv ausgewirkt und zu einem Sieg geführt. Das war jetzt das Wichtigste und nächste Woche wird man sehen wie die Reise weitergeht.“

…über Altach: „Es liegt oft sehr wenig zwischen Sieg und Niederlage, das hat man gerade heute gesehen. Sie müssen es sich wieder erarbeiten, es fliegt ihnen nichts zu und dann müssen sie es erzwingen. Aber natürlich hat Altach jahrelang auf seine Heimstärke zählen können und wenn die fehlt muss man anfangen auswärts zu punkten.“

 

(Sky Experte):

…über Mattersburg: „Jetzt ist es einmal wichtig für die Mannschaft, dass sie drei Punkte geholt haben. Das gibt ihnen wieder Selbstvertrauen für die nächsten Wochen, aber es bleibt dabei, dass sie sich bei Standardsituationen in der Defensive etwas einfallen lassen müssen. Das sind zu viele Gegentore, heute hat es sich nicht negativ ausgewirkt, aber das ist schon eine Schwäche, die sie so schnell wie möglich abstellen müssen.“