Djuricin: “Red Bull hat keine Tradition”

via Sky Sport Austria

Am Montagabend war Ex-Rapid-Coach Goran Djuricin zu Gast bei “Talk & Tore”. Der 44-Jährige sprach u.a. über “Leidensgenosse” Thomas Letsch und das Red-Bull-System.

Djuricin auf die Frage, ob das Hauptproblem bei Letsch war, dass man als Austria für Ballbesitzt steht, aber mit ihm einen Trainer holte, der für das Red-Bull-System steht: „Ich glaube, man lebt dann oft zu sehr in der Vergangenheit. Man redet immer von Tradition. Red Bull hat keine Tradition und man sieht, wo Red Bull ist. Man muss die Tradition mal weglassen und man muss schauen, wie sieht die Gegenwart aus und wie komme ich in die Zukunft. Und dann muss sich jeder Verein etwas einfallen lassen. Ich kann keinen Trainer holen und dann ein halbes Jahr später sagen: Eigentlich passt der da nicht hin. Oder die Spieler passen nicht.“

Video enthält Produktplatzierungen

13-03-cl-bayern-liverpool

Die ABSTAUBER – Folge #21

Video enthält Produktplatzierungen