Horn-Trainer Carsten Jancker: “Möchte noch einmal die Champions League-Hymne hören”

via Sky Sport Austria

In der gestrigen Sendung Talk & Tore äußerte sich Carsten Jancker zu seiner Zukunft im Trainergeschäft. Aktuell ist der 43-jährige Deutsche beim SV Horn in der Regionalliga Ost tätig und strebt mit den Waldviertlern den Aufstieg in die neue 2. Liga an. Als Herbstmeister stehen die Chancen gut, dieses Ziel bereits in dieser Saison zu erreichen.

whatsapp-beitrag

Jancker: “Wir wollen Erster bleiben”

Video enthält Produktplatzierungen

“Es gab den Abstieg aus der Sky-go-Erste-Liga. Die Mannschaft wurde ausgestauscht und da ging es ganz klar darum, in der Regionalliga anzukommen. Wir haben sehr viel umgesetzt und stehen auch verdient als Winterkönig fest. Natürlich möchte ich nun auch oben bleiben. Ich möchte jedes Spiel gewinnen. Wir wollen Erster bleiben, aber das ist noch ein weiter Weg”, sagte Jancker zu den kurzfristigen Zielen mit dem SV Horn.

Jancker: “Möchte CL-Hymne noch einmal hören”

Video enthält Produktplatzierungen

Als Trainer soll es für den ehemaligen Bayern-Spieler und Champions League-Sieger von 2001 aber noch weiter gehen. “Als Spieler wäre ich alt, als Trainer bin ich noch jung. Ich bin dankbar über die Aufgabe, die ich geboten bekomme. Ich bin auch dankbar, wie die Spieler versuchen das umzusetzen. Wir haben ein gutes Klima und eine gute Mannschaft geformt. Jetzt müssen nur noch die Punkte rein. Mein großes Ziel, ich möchte die Champions-League-Hymne noch einmal hören, aber als Trainer. Das ist ein weiter und steiniger Weg, aber das ist mein Ziel”, setzt sich der 43-Jährige sehr ambitionierte Ziele.

Jancker über sein Aus bei Rapid: “Es gab Entscheidungen, die wir nicht nachvollziehen konnten”