Tatar erklärt den Unterschied zwischen Hosiner und Pink

via Sky Sport Austria

Der SK Sturm Graz musste im Sommer einige Abgänge verkraften. Besonders schlimm hat es die Blackies im Sturm erwischt: Mit Deni Alar hat der torgefährlichste Angreifer den Verein verlassen, dazu ist auch noch Bright Edomwonyi weg. Doch die beiden neuen Angreifer haben gleich im ersten Spiel die Abgänge vergessen gemacht. Alfred Tatar erklärt den Unterschied zwischen den beiden.

Die Erwartungshaltung an Philipp Hosiner und Markus Pink könnte nicht viel größer sein: Die beiden Neuzugänge bei den Grazern müssen nicht weniger als 23-Bundesliga-Treffer aus dem Vorjahr ersetzen. Doch gleich im ersten tipico-Bundesliga-Spiel beweisen die beiden Stürmer ihren Torriecher und treffen beim 3:2-Sieg über Aufsteiger TSV Hartberg.

Sturm entscheidet Steirer-Derby knapp für sich

Die beiden Stürmer sind aber alles andere als ähnliche Spielertypen. Sky-Experte Alfred Tatar, der beide Spieler trainiert hat, erklärt den Unterschied:

Tatar kennt die zwei Angreifer sehr gut: Hosiner hat in der Saison 2010/11 unter ihm beim First Vienna FC gespielt, Pink hat er 2012 zur Vienna geholt und ein Jahr darauf zum SV Mattersburg mitgenommen.