Tatar vor Salzburgs CL-Playoff-Hinspiel: “Roter Stern wird versuchen, das Spiel zu zerhacken”

via Sky Sport Austria

Der FC Salzburg startet am Dienstag (ab 20:50 Uhr live in der Sky-Konferenz) den bereits elften Anlauf um die Champions League-Gruppenphase zu erreichen. Im Playoff-Hinspiel müssen die “Bullen” auswärts beim serbischen Meister Roter Stern Belgrad ran. Die Serben können allerdings nicht auf ihre gewohnt lautstarke Fanunterstützung bauen. Wegen rassistischer Gesänge im CL-Quali-Heimspiel gegen Marijampole wird das Spiel vor leeren Rängen ausgetragen.

Tatar warnt vor Belgrad: “Werden das Spiel zerhacken”

Video enthält Produktplatzierungen

Für Sky-Experte Alfred Tatar ist diese Tatsache ein klarer Vorteil für die Salzburger, denn: „Roter Stern lebt von Emotionen im eigenen Stadion.” Rein sportlich betrachtet, sei Salzburg nämlich klar über die Serben zu stellen. Tatar warnt allerdings vor der unangenehmen und teilweise auch unfairen Spielweise von Roter Stern: “Sie werden das Spiel zerhacken, permanent Fouls begehen, aus Belgrader Sicht muss man den Salzburger Rhythmus brechen. Man hat schon gegen Tetovo gesehen, dass es für Salzburg zu Schwierigkeiten kommt gegen so einen Gegner zu spielen, obwohl die Ergebnisse gut waren. Man muss ganz genau vorberietet sein auf diese Situationen, weil Roter Stern alles anwenden wird, was erlaubt ist.“

Rose zu Geisterspiel in Belgrad: “Sehr unangenehme Situation”