Teamchef Franco Foda blickt positiv in die Zukunft: “Da wächst etwas heran”

via Sky Sport Austria

Das österreichische Fußball-Nationalteam trifft heute Abend (20:45 Uhr in Herning) in einem freundschaftlichen Länderspiel auf Dänemark. Für Teamchef Franco Foda ist das Spiel mehr als nur ein Testspiel: “Dieses Match hat die gleiche Wertigkeit wie ein Nations-League-Spiel. Dänemark ist ein starker Gegner, doch wir wollen gut performen.”

Für eine Bilanz seiner Zeit beim ÖFB sei es noch zu früh, wie der 52-Jährige auf der gestrigen Pressekonferenz erklärte: “Der Start war gut. Mir macht es extrem viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten, weil sie gerne hier beim Nationalteam und sehr engagiert sind. Eine Bilanz ziehe ich dann im nächsten Jahr, nach der EM-Quali.”

Franco Foda über sein erstes Jahr als Teamchef

Video enthält Produktplatzierungen

Unter Franco Foda holte das ÖFB-Team aus neun Spielen sieben Siege. Nur gegen Brasilien (0:3) und im Nations League-Auswärtsspiel in Bosnien (0:1) zog die Nationalmannschaft den Kürzeren.

“Wir sind gut unterwegs. Wir bewegen uns in die richtige Richtung und haben sehr gute Testspiele absolviert und haben teilweise sehr guten Fußball gespielt”, blickt Foda positiv auf die ersten knapp zwölf Monate seiner Teamchef-Tätigkeit zurück. “Wir haben großes Potenzial und eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Da wächst etwas heran”, ist sich der Teamchef sicher.

Sabitzer freut sich auf das Duell mit Poulsen