Teamchef: Nur noch drei Kandidaten im Rennen?

via Sky Sport Austria

Franco Foda, Thorsten Fink oder Andreas Herzog – einer der drei wird nach Informationen von Sky neuer Teamchef der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Das Präsidium des ÖFB tagt am Montag in Wien und trifft die Entscheidung, wer Nachfolger von Marcel Koller wird.

Sturm-Trainer Franco Foda gilt seit Tagen als Favorit, aber auch Sky-Experte Andreas Herzog und Austria-Coach Thorsten Fink sind nach wie vor im Rennen. Weil auch Letzterer einer der Kandidaten ist, hat sich Austria-Vorstand Markus Kraetschmer als Vertretrer der Bundesliga aus der sogenannten Task Force zurückgezogen und seinen Platz für Bundesliga-Präsident  Hans Rinner geräumt. Der wiederum soll sich für Foda stark machen.

UMFRAGE

Wer wird neuer Teamchef des ÖFB-Teams?

Die Task Force – bestehend aus ÖFB-Präsident Windter, Geschäftsführer Neuhold, Generalsekretär Hollerer und nun eben Rinner – wird dem Präsidium ein Ranking der drei Kandidaten nach sportlichen und wirtschaftlichen Kriterien präsentieren. Die Entscheidung treffen letztlich die 13 Mitglieder des obersten ÖFB-Gremiums.

 

Polster: “Es deutet alles daraufhin, dass es Fink oder Foda werden”

Kraetschmer zu Foda-Gerüchten: “Eine klare Ente”

Maierhofer über Foda: “Er kennt unser Land und unsere Liga”