Tennis: Jack Sock liefert Fair-Play-Aktion des Jahres

via Sky Sport Austria

Tennis-Altstar Lleyton Hewitt besiegte beim Hopman-Cup den US-Amerikaner Jack Sock mit 2:0 in Sätzen. Ein starke Leistung des australischen Oldies, der mittlerweile nur noch auf Rang 307 im ATP-Ranking aufscheint und mit Sock die Nummer 26 der Welt geschlagen hat. Für das Highlight des Spiels sorgte der 23-jähriger US-Boy. Nach einem Aufschlag von Lleyton Hewitt gab der Schiedsrichter den Ball „Out“. Sock sah aber, dass der Ball klar auf der Linie war und forderte seinen 34-jährigen Widersacher zu einer „Challenge“ auf. Hewitt nützte das „Hawk-Eye“ und bekam damit Recht.

Eine Fairplay-Aktion der besonderen Art, die dem US-Amerikaner im australischen Perth tosenden Applaus und zahlreiche Sympathiepunkte einbrachte.