SALZBURG,AUSTRIA,21.APR.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg, training after lightening the restrictions due to the SARS-CoV-2 crisis, corona crisis. Image shows Cican Stankovic, Rasmus Kristensen and Karim Adeyemi (RBS). Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Testungen und Kleingruppen: So starten die Bundesligisten in die Trainingswoche

via Sky Sport Austria

Die Vereine der tipico Bundesliga bereiten sich auf die Fortsetzung der unterbrochenen Saison vor. Während die ersten Teams bereits wieder den Rasen betreten durften, widmeten sich andere Vereine vorerst noch einer genauen Testung. Wir haben die besten Eindrücke vom heutigen Trainings- und Testtag gesammelt.

Der SK Rapid Wien nahm den Betrieb auf dem Trainingsplatz vor dem Heimstadion wieder auf. Während sich Stefan Schwab und Koya Kitagawa in einer gemeinsamen Gruppe betätigten, betrat Mateo Barac den Trainingsplatz mit Mundschutz. Sportdirektor Zoran Barisic hielt Abstand und beobachtete das verstreute Training von einer isolierten Position aus.

Meister FC Red Bull Salzburg verlautbarte bereits gestern, dass alle Spieler negativ auf das Coronavirus getestet wurden. Auch hier kamen Spieler und Betreuer mit Sicherheitsabstand sowie Mundschutz auf dem Trainingsgelände an. Tabellenführer LASK absolvierte hingegen bereits gestern die erste Einheit.

LASK-Coach Ismael nach erstem Training: “Das war schon außergewöhnlich”

Erst morgen einsteigen werden aller Voraussicht nach die Spieler des Wolfsberger AC. Wie schnell eine Probe entnommen werden kann, zeigt Mittelfeldspieler Michael Liendl, der dafür nicht einmal das Auto verlassen musste.

Umfangreiche Antikörpertests waren am heutigen Tag bei Austria Wien angesetzt – mit einem erfreulichen Ergebnis: Alle Spieler, hier zu sehen sind Christoph Monschein, James Jeggo und Johannes Handl, wurden negativ auf COVID-19 getestet. “Aus Sicht der sportlichen Leitung sind wir alle glücklich, dass alle Spieler und Trainer an den Kleingruppentrainings teilnehmen können”, erklärt Sportdirektor Ralf Muhr.

Auch bei Sturm Graz und der Admira wurden Testungen vorgenommen. Nach der gestrigen Präsentation von Neo-Geschäftsführer Andreas Schicker liegt der Fokus wieder auf einem baldigen Trainingseinstieg. In der Südstadt soll ab Donnerstag wieder trainiert werden, sofern die Ergebnisse dies zulassen.

Videopodcast #17: Andreas Schicker im Gespräch mit Martin Konrad

sky-kombi-neu

Beitragbild: GEPA.