MONTE-CARLO, MONACO - APRIL 17:  Dominic Thiem of Austria waves to the crowd after victory in his Mens Singles match against Andrey Rublev of Russia  at Monte-Carlo Sporting Club on April 17, 2018 in Monte-Carlo, Monaco.  (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Thiem bezwingt Rublew beim Comeback

via Sky Sport Austria

Monte Carlo (APA) – Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat sein Auftaktspiel beim mit 5,239 Millionen Euro dotierten ATP-Masters-1000 in Monte Carlo gewonnen. Der Niederösterreicher setzte sich am Dienstag in der zweiten Runde gegen den Russen Andrej Rublew mit 5:7,7:5,7:5 durch. Er trifft im Achtelfinale auf den Sieger der Partie Novak Djokovic (SRB-9) gegen Borna Coric (CRO).

Für Thiem war es das erste Match nach einer Mitte März erlittenen Knöchelverletzung. Er hatte gegen den 20-jährigen Russen hart zu kämpfen und wehrte auch einen Matchball erfolgreich ab.

Rublew gewinnt den ersten Satz

Thiem entscheidet Satz zwei für sich

Ein Doppelfehler bringt die Entscheidung

Thiem im Interview nach dem Sieg

Artikelbild: Getty