Thiem siegt zum Auftakt in Rio gegen Tipsarevic

via Sky Sport Austria

Österreichs Tennisass Dominic Thiem setzte sich beim ATp 500er-Turnier in Rio de Janeiro (Brasilien) in der 1. Runde gegen den Serben Janko Tipsarevic durch. Der an Nummer zwei gesetzte Niederösterreicher gewann gegen Tipsarevic nach 1:34 h mit 6:4, 7:5.

https://twitter.com/SkySportAustria/status/834240708684939264

In der zweiten Runde wartet ein weiterer Serbe auf den 23-jährigen Lichtenwörther, Dusan Lajovic. Das Spiel wird live und exklusiv auf Sky Sport 2 HD übertragen. Geplante Beginnzeit ist um 00:30 Uhr (in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag).

Gerald Melzer musste seine Teilnahme beim Turnier in Rio kurzfristig krankheitsbedingt absagen.

Favoritensterben in Runde eins

Mit Kei Nishikori , David Ferrer und Titelverteidiger Pablo Cuevas sind bereits namhafte Spieler in der ersten Runde ausgeschieden. Der an Nummer eins gesetzte Japaner Nishikori zog gegen den Brasilianer Thomaz Belluci mit 4:6, 3:6 den Kürzeren. Der Spanier David Ferrer unterlag Buenos Aires-Sieger Alexander Dolgopolov mit 4:6, 4:6. Der Russe sicherte sich erst am Sonntag mit einem Finalsieg gegen Nishikori den Titel in Argentiniens Hauptstadt.

Rio-Titelverteidiger Pablo Cuevas scheiterte bereits am Montag gegen den belgischen Qualifikanten Arthur De Greef (3:6, 6:3, 5:7). Von den acht gesetzten Spielern sind damit nur noch die beiden Spanier Pablo Carreno Busta (4), Albert Ramos-Vinolas (5) und Dominic Thiem (2) mit von der Partie.

Dominic Thiem hat in dieser Phase der Saison viele Punkte in der Weltrangliste zu verteidigen und benötigt einen Turniersieg an der Copacabana um seinen Platz in den Top 10 der Weltrangliste verteidigen zu können.

Die Rio Open live bei Sky und Sky Go sowie ohne lange Vertragsbindung mit Sky Ticket und in zahlreichen Sky Sportsbars:

Mittwoch, 22.2., ab 20.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD
Donnerstag, 23.2., ab 20.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD
Freitag, 24.2., das Viertelfinale ab 19.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
Samstag, 25.2., das Halbfinale ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD
Sonntag, 26.2., das Finale ab 21.00 Uhr auf Sky Sport 2 HD