Thiem von Tennislegende Borg für Laver Cup in Team Europa nominiert

via Sky Sport Austria

Rom (APA) – Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem wird vom 22. bis 24. September bei der ersten Auflage des Laver-Cups dabei sein. Der Niederösterreicher wurde am Donnerstag vom für das Europa-Team verantwortlichen Coach Björn Borg für diesen Vergleichskampf mit nicht-europäischen Spielern nominiert, wird damit u.a. mit den Superstars Rafael Nadal aus Spanien und Roger Federer aus der Schweiz im Team spielen.

“Es wird eine unglaubliche Erfahrung sein, mit den beiden als Teamkollegen auf derselben Seite des Netzes zu sein, zusammen zu spielen und einander anzufeuern”, wurde Thiem auf der Homepage des neuen, dem Ryder-Cup der Golfer nachempfundenen Bewerbs zitiert. “Es wird ein großartiger Event.” Borg streute dem 23-Jährigen Rosen: “Team Europe wird eine schlagkräftige Truppe haben – mit den wieder erstarkten Roger und Rafa sowie Dominic Thiem als einem der besten jungen Spieler auf der Tour.”

Der legendäre Schwede führte weiter aus, dass Thiem ohne Zweifel eine bisher unglaubliche Saison gehabt habe und einer der großen kommenden Stars dieses Sports sei. Borg muss nun noch drei weitere Spieler nominieren. Das “Team Welt” wird von John McEnroe betreut, der US-Amerikaner hat bisher seinen Landsmann John Isner und den Kanadier Milos Raonic einberufen. An allen drei Wettkampftagen werden je zwei Einzel und ein Doppel gespielt.

Sebastian Ofner zieht sensationell in Wimbledon-Hauptbewerb ein

Bild: Getty Images