Thomas Letsch:“Das ist nicht bundesligatauglich“

via Sky Sport Austria

Während die Admira den Europacupplatz in der Südstadt endgültigt in trockene Tücher bringen konnte, ging die Wiener Austria in der Lavanttal-Arena baden.

Nach einer sehr schwachen Darbietung und einem daraus resultierenden 0:2 Pausen-Rückstand, kam der Wettergott den Violetten allerdings entgegen und machte mit sintflutartigen Regenfällen ein Weiterspielen unmöglich. Freude kam bei der Wiener Austria naturgemäß dennoch keine auf – zu schwach präsentierte sich die Mannschaft in den ersten 45 Minuten. Angesprochen auf die Leistung, nahm sich auch Austra Trainer Thomas Letsch kein Blatt vor den Mund.

Thomas Letsch:“Das ist nicht bundesligatauglich“

WAC gegen Austria wegen Unwetter zur Pause abgebrochen