Throwback: Grosjean fährt während Safety-Car-Phase an die Wand

via Sky Sport Austria

Der Grand Prix von Baku im letzten Jahr hatte absolut alles: Unfälle, Fights und vor allem Dramatik pur – und eine der lustigsten Szenen im vergangenen Rennjahr.

In Aserbaidschan ging es letzte Saison rund. Lewis Hamilton gewann ein Rennen, das er gleich doppelt geerbt hat: Erst verbremste sich Sebastian Vettel in Kurve eins, wodurch der Brite auf den zweiten Platz vorrückte, nur wenig später fiel der in Führung liegende Valtteri Bottas mit einem Reifenschaden aus.

Bereits zuvor kollidierten die beiden Red Bulls von Max Verstappen und Daniel Ricciardo, ähnlich wie einst Vettel und Mark Webber in der Türkei. Die Lacher hatte aber dennoch ein anderer auf seiner Seite: Haas-Pilot Romain Grosjean fuhr seinen Boliden in der Safety Car in die Mauer – ohne Fremdeinwirkung…

https://twitter.com/F1/status/1120369421694799873

28-04-formel-1-gp-von-azerbaijan

Beitragsbild: Gettyimages