SAN DIEGO, CA - JANUARY 28:  Tiger Woods plays his shot from the fifth tee during the final round of the Farmers Insurance Open at Torrey Pines South  on January 28, 2018 in San Diego, California.  (Photo by Donald Miralle/Getty Images)

Tiger Woods beendet Comeback-Turnier auf Rang 23

via Sky Sport Austria

La Jolla (APA/dpa/Reuters) – Golf-Star Tiger Woods hat das erste offizielle Profiturnier seit seiner Rückkehr auf dem geteilten 23. Platz beendet. Der 42-jährige Amerikaner spielte am Sonntag (Ortszeit) in La Jolla bei San Diego zum Abschluss eine 72er-Runde und verbesserte sich noch um 16 Plätze. Der Sieger wird erst am Montag im Stechen zwischen Jason Day und Alex Noren ermittelt.

Der von einer vierten Rückenoperation genesene Woods war nicht unzufrieden mit seinem Comeback-Auftritt. “Ich habe eine Menge aus meinen Runden mitgenommen”, sagte der frühere Weltranglisten-Erste. “Die Frage war, ob ich niedrige Ergebnisse erreichen kann. Das habe ich nicht, aber ich habe mir einige gute Runden erarbeitet.” Vor allem bei den Abschlägen hatte er am Sonntag erneut Probleme.

Der Sieger des mit 6,9 Millionen Dollar dotierten Turniers steht noch nicht fest. Der Australier Jason Day, der Schwede Alex Noren und Ryan Palmer aus den USA lagen nach vier Runden mit jeweils 278 Schlägen an der Spitze. Im Stechen schied zunächst Palmer am ersten Extraloch aus. Als die Entscheidung zwischen Day und Noren auch am fünften Zusatzloch nicht gefallen war, wurde das Stechen wegen Dunkelheit abgebrochen.

Artikelbild: Getty

Video enthält Produktplatzierungen