TURIN, ITALY - JANUARY 11:  Players of FC Juventus celebrate victory at the end of the TIM Cup match between FC Juventus and Atalanta BC at Juventus Stadium on January 11, 2017 in Turin, Italy.  (Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Titelverteidiger Juventus im italienischen Cup-Viertelfinale

via Sky Sport Austria

Turin (APA/dpa) – Juventus Turin ist am Mittwoch ins Viertelfinale des italienischen Fußball-Cups eingezogen. Der Titelverteidiger besiegte Atalanta Bergamo zu Hause mit 3:2. Trainer Massimiliano Allegri schonte dabei Stammspieler wie Kapitän Gianluigi Buffon, Abwehrchef Leonardo Bonucci und Torjäger Gonzalo Higuain.

Paulo Dybala (22.), Mario Mandzukic (34.) und Miralem Pjanic per Foulelfmeter (75.) trafen für Juve. Abdoulay Konko (72.) und Emmanuel Latte Lath (81.) verkürzten jeweils. In der Runde der besten acht trifft Juve auf den Sieger der Partie Milan gegen Torino, die Donnerstag stattfindet. Außerdem spielen im Viertelfinale der SSC Napoli und Fiorentina gegeneinander.