Torhüter-Fehler mit Folgen

via Sky Sport Austria

Zwei Torhüter haben in der 4. Runde der Sky Go Ersten Liga nicht den besten Tag erwischt. Im Spiel SC Austria Lustenau vs. Kapfenberger SV patzte Lustenau-Schlussmann Christopher Knett an der Strafraumgrenze und ermöglichte so den Führungstreffer für den KSV durch Jorge Elias.

Lustenau-Torhüter Knett mit Black-Out

Auch der Keeper von WSG Wattens, Ferdinand Oswald, hat bei der Partie WSG Wattens vs. SC Wiener Neustadt nicht gut ausgesehen. Nach einem Rückpass von Zimmerhofer versuchte der WSG-Torhüter mit einem Haken die Situation zu entschärfen, verschätzte sich jedoch und konnte den heranstürmenden Gschweidl nur mehr mit einem Foul stoppen. Mario Stefel verwandelte den Foulelfmeter sicher zum 0:1-Endstand.

WSG-Torhüter Oswald macht einen Haken zu viel

starter-sport-beitrag