VAL GARDENA,ITALY,14.DEC.17 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, downhill, men, training. Image shows coach Andreas Evers (SUI) and Mauro Caviezel (SUI). Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Grebien

Trainer Evers verlässt Schweizer Speed-Herren

via Sky Sport Austria

Andreas Evers hat sich entschieden, seine Verantwortung als Speed-Trainer für die Schweizer Alpin-Herren abzugeben.

Das teilte der Schweizer Ski-Verband am Freitag mit. “In den letzten Wochen reifte mein Entschluss, dass ich aus persönlichen Gründen meinen Vertrag bei Swiss-Ski künden werde und damit der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen ist”, sagte der 51-jährige Salzburger.

Südtiroler Innerhofer beendet Saison mit Kreuzbandriss

“Ich möchte mich bei Swiss-Ski für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken”, fügte Evers hinzu. Wohin in seine berufliche Zukunft führen werde, wisse er noch nicht. Der Österreicher betreute die Schweizer Speed-Mannschaft als Nachfolger des Steirers Sepp Brunner in den vergangenen zwei Jahren. Unter seiner Führung gewann Beat Feuz zweimal den Abfahrts-Weltcup. Vor seiner Zeit bei Swiss-Ski arbeitete der langjährige Trainer von Hermann Maier für den US-Verband und in Liechtenstein.

02-04-ebel-caps-ecrbs

(APA).

Beitragsbild: GEPA.