Mandatory Credit: Photo by Dave Shopland/Shutterstock 12238720i Novak Djokovic - Men s Singles semi-final Tennis, Ariake Tennis Park, Tokyo Olympic Games, Olympische Spiele, Olympia, OS 2020, Japan - 30 Jul 2021 Tennis, Ariake Tennis Park, Tokyo Olympic Games 2020, Japan - 30 Jul 2021 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTXHUNxGRExMLTxCYPxROMxBULxUAExKSAxONLY Copyright: xDavexShopland/Shutterstockx 12238720i

Traum vom „Golden Slam“ geplatzt! Djokovic unterliegt Zverev

via Sky Sport Austria

Der Traum vom „Golden Slam“ ist für Novak Djokovic ausgeträumt. Der topgesetzte Weltranglistenerste aus Serbien scheiterte am Freitag im Halbfinale des olympischen Tennisturniers gegen den Deutschen Alexander Zverev überraschend deutlich mit 6:1,3:6,1:6. Djokovic fiel nach fast perfektem ersten Satz deutlich ab und muss damit weiter auf Olympia-Gold warten. Zverev trifft im Finale auf den Russen Karen Chatschanow.

Djokovic führte nach gewonnenem ersten Satz auch im zweiten mit einem Break (3:2), gewann danach aber nur mehr ein Game. Zuvor hatte Chatschanow (ATP-25) das erste Halbfinale gegen den Spanier Pablo Carreno-Busta klar dominiert und in 79 Minuten mit 6:3,6:3 für sich entschieden. Das Finale wird am Sonntag ausgetragen, das Spiel um Bronze am Samstag.

Damit bleibt Steffi Graf auch der einzige Tennisprofi, der den sogenannten Golden Slam schaffte: den Gewinn aller vier Grand-Slam-Turniere und der olympischen Goldmedaille in einem Kalenderjahr. Graf gelang dies 1988, Djokovic hatte in diesem Jahr bereits die Major-Titel in Melbourne, Paris und Wimbledon geholt.

skyx-traumpass

(APA)/Bild: Imago