ROME, ITALY - SEPTEMBER 27:  Cristiano Ronaldo of Juventus celebrates after scoring the team's second goal during the Serie A match between AS Roma and Juventus at Stadio Olimpico on September 27, 2020 in Rome, Italy.  (Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

Trotz Quarantäne: Ronaldo erhielt Erlaubnis für Rückreise

via Sky Sport Austria

Wie Ronaldos Club Juventus Turin am Mittwochabend mitteilte, hätten die zuständigen Gesundheitsbehörden auf Ersuchen von Ronaldo dem Flug zugestimmt.

Der 35-Jährige dürfe nun zehn Tage lang keinen Kontakt zur Mannschaft haben, schrieb die Nachrichtenagentur Ansa.

Im schlimmsten Fall könnte Ronaldo nun sogar das direkte Duell mit Lionel Messi verpassen. In zwei Wochen trifft Juventus in der Champions League auf Messis FC Barcelona – und ob das Vorrundenspiel auch zum Gigantentreffen der beiden Superstars wird, steht nicht fest. Denn wie lange der Portugiese ausfällt, blieb zunächst ungeklärt.

Medien: Ronaldo flog trotz Quarantäne nach Italien zurück

skyx-traumpass

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.