Chelsea v FC Porto - UEFA Champions League - Quarter Final - Second Leg - Ramon Sanchez-Pizjuan Stadium Chelsea manager Thomas Tuchel left celebrates after the final whistle during the UEFA Champions League match at the Ramon Sanchez-Pizjuan Stadium, Seville. Picture date: Tuesday April 13, 2021. See PA story SOCCER Chelsea. Photo credit should read: Isabel Infantes/PA Wire. RESTRICTIONS: Editorial use only, no commercial use without prior consent from rights holder. Editorial use only, no commercial use without prior consent from rights holder. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xIsabelxInfantesx 59170150

Tuchel: CL-Halbfinale “keine Normalität”

via Sky Sport Austria

Nach dem Einzug ins Halbfinale der Fußball-Champions-League mit Chelsea hat Trainer Thomas Tuchel auf die Besonderheit dieses Erfolgs hingewiesen. “Wenn du in der Geschichte schaust, siehst du, dass das eine große Errungenschaft ist für alle von uns, das ist keine Normalität, dass du da ankommst. Das Halbfinale in der Champions League ist eine große Sache”, betonte der Deutsche nach dem 0:1 gegen Porto am Dienstagabend, das dank des 2:0 im Hinspiel für den Aufstieg reichte.

Für die Londoner ist es der erstmalige Einzug unter die besten vier in Europas Königsklasse seit 2014, als man im Halbfinale an Atletico Madrid gescheitert war. Kein englischer Club kann aber mehr Semifinal-Teilnahmen in der Champions League (seit 1992/93) vorweisen als Chelsea mit nun acht. Den Titel gewannen die “Blues” bisher allerdings nur 2012.

“Wir sind sehr glücklich, dass wir dabei sind, und wir nehmen alles mit, was wir können, um zu lernen und zu wachsen”, versicherte Tuchel, der somit in seiner ersten Saison in England weiter die Chance auf zwei Titel hat. Im FA-Cup-Halbfinale empfängt Chelsea am Samstag (18.30 Uhr) Manchester City.

Im Semifinale der Königsklasse treffen die “Blues” Ende April zunächst auswärts auf den Sieger des Duells zwischen Liga-Konkurrent Liverpool mit dem deutschen Trainer Jürgen Klopp und Rekordsieger Real Madrid, die am (heutigen) Mittwochabend (ab 21.00) ihr Rückspiel bestritten. Spaniens Rekordmeister gilt nach dem 3:1-Heimsieg als Favorit. “Wir nehmen es so, wie es kommt”, sagte Chelsea-Mittelfeldspieler Mason Mount. “Wir werden uns das Match Liverpool – Real anschauen und es genau analysieren. Wir werden bereit sein.”

Porto trotz Traumtor gegen Chelsea out

(APA/dpa)

Artikelbild: Imago