DORTMUND,GERMANY,02.APR.16 - SOCCER - 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, Borussia Dortmund - SV Werder Bremen. Image shows the rejoicing of Pierre-Emerick Aubameyang, Henrikh Mkhitaryan and Matthias Ginter (Dortmund). Photo: GEPA pictures/ Witters/ Uwe Speck - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Tuchel zufrieden: „Gute Mentalität und große Qualität“

via Sky Sport Austria
  • BVB-Coach: „Ab morgen kümmern wir uns um die Roten“
  • Werder-Kapitän Fritz: „Haben Dortmund alles abverlangt“
  • Sky Experte Hamann: „BVB zeigt seine ganze Klasse

Wien, 2. April 2016 – Die wichtigsten Stimmen zum bwin Topspiel des 28. Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen (3:2) bei .

(Trainer )
… zum Spiel: „Wir hätten es nicht so spannend gebraucht. Aber am Ende war eine großartige Stimmung hier im Signal Iduna Park. Wir haben eine gute Mentalität und große Qualität gezeigt. Ich bin sehr froh über die Leistung, die Reaktion und das Ergebnis. Der Sieg war verdient, aber auch glücklich.“
… zum Scout des FC Liverpool: „Es wird kein Wettbewerbsvorteil sein, dass heute jemand hier war. Heute erlaube ich mir, mich über den Sieg gegen Bremen zu freuen und das nochmal wirken zu lassen. Es war eine besondere Atmosphäre. Ab morgen kümmern wir uns dann um die Roten.“

(): „Ich habe mich sehr gut gefühlt und habe viele Räume gefunden. Ich habe versucht, der Mannschaft zu helfen. Das ist mir ganz gut gelungen. Eigentlich hatten wir das Spiel jederzeit im Griff. Das zweite Gegentor war schon ein Schock. Wichtig ist, dass wir das Spiel noch gedreht haben. Das ist gut für die Moral.“

(): „Es war schon sehr komisch. Bremen hat es uns nicht einfach gemacht, aber wir haben uns auch nicht so gut angestellt. Wir sind schwer ins Spiel gekommen, aber am Ende haben wir das Spiel verdient gewonnen.“

(): „Ich denke, dass wir den Dortmundern heute alles abverlangt haben. Wenn du aber zwei zu eins in Führung gehst, dann musst du das besser verteidigen und hier etwas mitnehmen. Es ist immer frustrierend, wenn man Spiele verliert. Aber es waren viele positive Ansätze da.“

: „Bremen hat aggressiv gespielt und aus wenigen Möglichkeiten zwei Tore gemacht. Sie haben besser gespielt als vor einigen Wochen beim FC Bayern. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen. Die Punkte müssen sie in anderen Spielen holen.“

: „Dortmund kommt weiter. Sie haben in den letzten Heimspielen brutal vorlegen können. Das werden sie auch am Donnerstag wieder tun.“

: „Dortmund hat seine ganze Klasse gezeigt. Sie haben eine unglaubliche Mentalität, große Willensstärke und spielen eine fantastische Saison.“