KOETSCHACH MAUTHEN,AUSTRIA,29.APR.15 - SOCCER - OEFB Under-16 international match, Turnier der Nationen, semifinal, Austria vs Slovenia. Image shows the rejoicing of Nicolas Meister (AUT). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

U16-NATIONALTEAM ZIEHT BEIM TURNIER DER NATIONEN INS FINALE EIN

via Sky Sport Austria

Das U16-Nationalteam steht nach einem 2:0-Sieg gegen Titelverteidiger Slowenien im Finale des Turniers der Nationen. Im Endspiel trifft die Mannschaft von Teamchef Andreas Heraf am Freitag auf die USA, die Italien ausschalteten.

Die erste Halbzeit spielte sich vorwiegend im Mittelfeld ab, zwingende Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. In der 63. Minute brachte Nicolas Meister Österreich nach starker Vorarbeit von Alexander Burgstaller über die linke Seite mit 1:0 in Führung. Christoph Baumgartner verwandelte einen Foul-Elfmeter zum 2:0-Endstand und besiegelte mit seinem dritten Tor im Turnierverlauf den Final-Einzug der ÖFB-Elf (72.).

“Es war wieder ein schwieriges Spiel, die Slowenen sind sehr robust und haben ihre Körper gut eingesetzt. Sie haben in der ersten Hälfte vorwiegend mit hohen Bällen agiert und die Räume zugestellt. Es hat eine Stunde gedauert, bis wir sie ein wenig müde gemacht haben, danach haben wir einige gute Chancen herausgespielt und sind selbst hinten extrem gut gestanden. Der Sieg war verdient, ich gratuliere meinem Team”, so Heraf.

Das Finale wird am Freitag, 1. Mai um 15.30 Uhr in Gradisca d’ Isonzo ausgetragen.

Österreich – Slowenien 2:0 (0:0)
Kötschach-Mauthen

Tore: Meister (63.), Ch. Baumgartner (72./E)

Österreich spielte mit:
Karalic; Zottele (54. Donnerer), Meisl, Burgstaller, Obermüller (41. Maresic); Wagnes (41. Fischerauer), Riegler (57. Kirim), Müller; Wolf (41. Ph. Sittsam), Meister (66. M. Mathis), Ch. Baumgartner (72. Sturm)

Anm.: Spielzeit im Semifinale und Finale 2×40 min